Der Westfälisch-Lippische Verband der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im evangelisch-kirchlichen Verwaltungsdienst (WLV) vertritt als Berufsverband die Interessen seiner Mitglieder in allen arbeits- und sozialrechtlich relevanten Bereichen. Dabei gestaltet der WLV direkt und unmittelbar das Tarifrecht für Kirche und Diakonie mit und ist aktiver Teil des Dritten Weges. Diese Mitwirkung erfolgt im Rahmen der Gemeinschaft aller kirchlichen Berufsgruppen unter dem Dach des Verbandes kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Rheinland-Westfalen-Lippe (vkm-rwl) über die direkte Mitgliedschaft in der Arbeitsrechtlichen Kommission RWL und der Arbeitsrechtlichen Schiedskommission RWL. Die Rechte für die bei uns organisierten Kirchenbeamtinnen und Kirchenbeamte werden über unsere Mitgliedschaft im Deutschen Beamtenbund NRW unterstützt. Darüber hinaus sind wir aktiv bei der Gestaltung der zusätzlichen kirchlichen und diakonischen Altersversorgung beteiligt.

 

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im WLV - die starke Gemeinschaft für Mitarbeitende in der evangelisch-kirchlichen Verwaltung in Westfalen.
 

Der WLV-Vorsitzende Hans-Ulrich Krause erläutert die Vorzüge einer Mitgliedschaft in unserem Berufsverband. >> zum Interview