" Positionen" des WLV

- Grundlegend für unsere Positionen ist eine Orientierung an den Entwicklungen des öffent-

   lichen Dienst
 

- Die Tabellenentgelte für den BAT-KF dürfen auch zukünftig nicht von denen des öffent-

   lichen Dienst abweichen
 

- Leistungszulagen sollen weiterhin durch die soziale Komponete Kinderzuschlag ersetzt bleiben

- Eingruppierungskriterien sind an der spezifischen Anforderung kirchlicher Berufsgruppen

   zu orientieren
 

- Die Vielfalt und der Umfang an Arbeitsplätzen in unserer Kirche sind wo weit wie möglich

   zu erhalten
 

- Dieser Arbeitsplatzerhalt soll mit der Beschäftigungsicherungsordnung immer im Kontext

   mit wirtschaftlichen Aspekten erfolgen
 

- Der WLV hat konkrete Anforderungen zur Ausgestaltung von Arbeitsplätzen in kirchlichen

   Verwaltungen formuliert
 

- Kirchliche Verwaltungen sollen eine eigenständige Ausbildung im Rahmen der EKvW/LLK

  durchführen
 

- Das Leistungsniveau  der kirchlichen Zusatzversorung ist im Orientierungsrahmen des

  öffentliche  Dienstes zu erhalten